Aktuelles aus der Sparte Vorderlader:



Deutsche Meisterschaften Vorderlader

Vom 21. bis 23. Juli 2017 wurden in Pforzheim die Deutschen Meisterschaften der Vorderladerschützen ausgetragen.
Über die Gau- und Landesmeisterschaft hatten sich vom SV Londorf drei Schützen/innen mit dem Perkussionsgewehr für die Teilnahme an diesen höchsten nationalen Meisterschaften qualifiziert.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Damenklasse
Pia Hamel 132 Platz 20
Margret Löffler 121 Platz 44

Seniorenklasse
Reinhold Löffler 139 Platz 22

Der Vorstand gratuliert den Teilnehmern zu den Platzierungen.



Hessische Meisterschaften Vorderlader 2017

Bei den Hessischen Meisterschaften am 27.05.17 in Darmstadt konnten wir mit unseren Schützen einige Medaillen erringen. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Perkussionsgewehr:v.l.n.r: Reinhold Löffler, Pia Hamel, Anke Mönicke

Altersklasse
Ralf Gummersbach Platz 26 mit 129 Ringen;

Seniorenklasse
Reinhold Löffler Platz 3 (Bronze) mit 141 Ringen
Gerhard Schmidt Platz 40 mit 125 Ringen

Damenklasse
Pia Hamel Platz 2 (Silber) mit 134 Ringen
Margret Löffler Platz 5 mit 127 Ringen

Steinschlossgewehr:

Reinhold Löffler Platz 17 mit 127 Ringen
Gerhard Schmidt Platz 38 mit 109 Ringen

Perkussionsrevolver:

Altersklasse
Ralf Gummersbach Platz 17 mit 123 Ringen

Damenklasse
Anke Mönicke Platz 3 (Bronze) mit 102 Ringen
Pia Hamel Platz 4 mit 96 Ringen



Gaumeisterschaften Vorderlader 2017

10 Vorderladerschützen des SV Londorf traten mit insgesamt 18 Einzelstarts in den verschiedenen Disziplinen an.
Am Samstag, 18.03.17 wurden die Langwaffendisziplinen auf dem Stand des SV Gießen ausgetragen, am Sonntag, 19.03.17 die Kurzwaffendisziplinen in Londorf.
Neben etlichen guten und sehr guten Ergebnissen konnten die Schützen des SV Londorf in diesem Jahr 5 Gaumeistertitel in den Disziplinen Perkussionsgewehr, Perkussionsrevolver und Perkussionspistole erringen.

Weiterlesen: Gaumeisterschaften Vorderlader 2017



Kreismeisterschaften Vorderlader 2014

Bei den Kreismeisterschaften Vorderlader für Lang- und Kurzwaffen in Gießen belegten unsere Mitglieder folgende Plätze:

Perkussionsgewehr:
  Damenklasse:
    Berg, Pia 132 Ringe Platz 1 Kreismeisterin
    Löffler, Margret 129 Ringe Platz 2  
    von Nessen, Diane 102 Ringe Platz 3  
    Leyerer, Renate 99 Ringe Platz 4  
           
  Herren Altersklasse:
    Gummersbach, Ralf 130 Ringe Platz 5  
           
  Seniorenklasse A:
    Löffler, Reinhold 141 Ringe Platz 1 Kreismeister
    Schmidt, Gerhard 131 Ringe Platz 2  
    Becker, Lothar 128 Ringe Platz 3  
    Gutjahr, Peter 122 Ringe Platz 6  
    Leyerer, Oskar 119 Ringe Platz 7  
           
  Mannschaft 1 
    Löffler, R.; Schmidt, G.; Löffler, M. 401 Ringe Platz 2  
  Mannschaft 2
    Berg, P.; Gummersbach, R.; Gutjahr, P. 384 Ringe Platz 3  
  Mannschaft 3
    Becker, L.; Leyerer, O.; Leyerer, R. 346 Ringe Platz 5  
           
Steinschlossgewehr
  offene Klasse
    Löffler, Reinhold 122 Ringe Platz 3  
    Schmidt, Gerhard 116 Ringe Platz 5  
    Becker, Lothar 54 Ringe Platz 6  
           
   Mannschaft 1
    Löffler, R.; Schmidt, G.; Becker, L. 292 Ringe Platz 2  
           
Perkussionspistole:
  Damenklasse:
    Berg, Pia 115 Ringe Platz 1 Kreissiegerin
           
  Seniorenklasse A
    Hein, Herbert 123 Ringe Platz 3  
    Schmidt, Gerhard 105 Ringe Platz 6  
           
  Mannschaft 1
    Hein, H.; Schmidt, G.; Berg, P. 343 Ringe Platz 2  
           
Perkussionsrevolver:
  Damenklasse:
    Berg, Pia 77 Ringe Platz 1 Kreissiegerin
           
  Herren Altersklasse:
    Ulrich, Manfred 130  Ringe Platz 1 Kreismeister
    Gummersbach, Ralf 128  Ringe Platz 2  
           
  Seniorenklasse A
    Hein, Herbert 118 Ringe Platz 2  
    Löffler, Reinhold 108 Ringe Platz 4  
           
  Mannschaft 1
    Ulrich, M.; Gummersbach, R.; Hein, H. 376 Ringe Platz 1 Kreismeister


Vorderlader-Neujahrsschießen 2014

VLNeujahrsschiessen2014In den Disziplinen Kurzwaffen und Langwaffen fand das Neujahrsschießen des Schützenverein Londorf am Wochenende statt. Ohne Probeschießen wurden jeweils 15 Schuss abgegeben, wobei der angerissene Ring zählte. Ziel war es, die Jahreszahl 2014 (2–10–1–4) zu schießen. Wenn dies gelungen war, zählten die vollen Ringe. Bereits am Vormittag legten die Schützen los, anschließend kam es nachmittags zur Siegerehrung (unser Bild) im Schützenhaus.

Bei den Kurzwaffen siegte Wolfram Dörr mit 265 Ringen, gefolgt von Reiner Hartmann (246 Ringe), Ortwin Schäfer (228 Ringe), Reinhold Löffler (226 Ringe) und Ralf Gummersbach (221 Ringe).
Bei den Langwaffen siegte Alfred Heger mit 243 Ringen vor Peter Gutjahr (227 Ringe), Herbert Hein (225 Ringe), Reinhold Löffler (222 Ringe) und Ursel Bösch (221 Ringe).

Der Wanderpokal „Otzi“ wurde ebenfalls vergeben; er ging an Ortwin Schäfer, der ihn knapp vor Herbert Hein und Reinhold Löffler errang.

Seite 1 von 4